Streetstepper Logo schwarz

Fragen und Antworten

Der Streetstepper vereint die Dynamik des Radfahrens mit der natürlichen, aufrechten Körperhaltung. Ein Sattel würde der aufrechten Körperhaltung widersprechen.

Wir sitzen zu viel – das ist der Hauptgrund, warum Rückenbeschwerden das Volksleiden Nr. 1 sind. Wer zwei Stunden wandern kann, kann auch zwei Stunden Steppen – allerdings ist man auf dem Streetstepper viel flotter unterwegs.

Gleich schnell wie mit einem Fahrrad in aufrechter Haltung – bei sportlicher Fahrweise also bis ca. 30 km/h.

Die Streetstepper sind hervorragend zum Bergauffahren geeignet – ausreichend Kondition vorausgesetzt. Alle großen Alpenpässe wurden bereits mit dem Streetstepper bewältigt – meist mit dem RS20. Mit dem MTS27 können auch sehr steile Passagen befahren werden.

Die Fixierung in gebeugter Haltung auf Mountainbikes ist für viele Rückenbeschwerden nicht ideal. Du wirst auf dem MTS27 kaum mehr Probleme mit dem Rücken haben, oder sogar völlig beschwerdefrei auch lange Touren bewältigen.

Federgabel, Laufräder, Schaltung und Bremsen sind innerhalb der Spezifikationen austauschbar.

Das kommt darauf an, mit welchem Mountainbike man den MTS27 vergleicht. Gegenüber einem 10 kg leichten Renn-MTB wirst du auf deiner Hausstrecke vielleicht 5% langsamer sein – dafür bist du in entspannter, aufrechter Haltung und ohne Clip-Pedale unterwegs.

Die stehende Position mit dem Schwerpunkt weit hinten und der hohe Lenker machen das Bergab-Fahren ziemlich komfortabel und jedenfalls komfortabler als auf Mountainbikes.

Nabenschaltungen haben einen integrierten Freilauf, ohne den die Gänge nicht gewechselt werden können. Beim Streetstepper sind die Freiläufe an der Getriebewelle. An der Hinterradnabe darf daher kein zusätzlicher Freilauf vorhanden sein.

Der Wartungsaufwand ist ähnlich wie bei einem Fahrrad. Wobei die regelmäßige Wartung vor Allem die Fahrradkomponenten (Schaltung, Ketten, Bremsen ...) betrifft. Einen genauen Wartungsplan und Reparatur-Anleitungen findest du im Download-Bereich.

Die unabhängigen Stepp-Hebel und das Vario-Getriebe lassen einen freien Bewegungsablauf zu. Du kannst langsame und große Stepp-Bewegungen machen oder schnelle, kurze. Zahlreiche Videos zur richtigen Fahrtechnik findest du auf unserem Youtube-Kanal www.youtube.com/streetsteppercom

Beide Modelle (RS20 und MTS27) sind die perfekte Alternative zum Fahrrad bei Bandscheibenvorfall und jeglicher Form von Rückenbeschwerden.

Auf dem Streetstepper werden alle Gelenke aktiviert, aber keines überlastet. Insbesondere für Sprunggelenke, Kniegelenke und Hüftgelenke ist die stoßfreie Stepp-Bewegung ideal.

Der Streetstepper ist juristisch ein Fahrrad. In der Grundausstattung ist der Streetstepper ein Sport-Fahrrad – wie Rennräder oder Mountainbikes. Mit Licht, Klingel und Reflektoren erfüllt er die StVZO für Fahrräder auf öffentlichen Straßen.

Für den RS20 haben wir fix montierte Metall-Schutzbleche im Angebot. Im Fachhandel bzw. auf dem Fahrrad-Zubehör-Markt gibt es auch ein breites Angebot an demontierbaren Kunststoff-Schutzblechen. Auch für den MTS27 können wir auf Wunsch fix montierte Schutzbleche anbieten. Für demontierbare Schutzbleche aus Kunststoff (z.B. von SKS) bieten wir Adapter zur Montage auf dem MTS27 an.

Kleines Gepäck kann auf entsprechenden Lenkertaschen- oder Frontgepäckträgern befördert werden. Manche Kunden fahren große Touren auf dem Streetstepper mit handelsüblichen Fahrrad-Anhängern.

chevron-down